21 C
Münster
Donnerstag, Mai 19, 2022

POL-BO: Ankündigung: Rollator-Training am 4. Mai in Bochum-Hordel

Top Neuigkeiten

Bochum (ots) –

Wie man mit dem Rollator sicher durch den Alltag kommt, ist Thema des Sicherheitstrainings der Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum. Dabei wird gezeigt, wo Unfallgefahren lauern und was man für die eigene Sicherheit tun kann.

In Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern bekommen Interessierte praktische Tipps und Hinweise zur richtigen Nutzung eines Rollators. Die nächste Veranstaltung findet statt am

Mittwoch, 4. Mai, zwischen 10 und 13 Uhr auf dem Beamtenplatz (Hordeler Heide 162 – 168) in Bochum-Hordel.

„Ist der Rollator für meine Körpergröße richtig eingestellt? Wie benutze ich meinen Rollator auf unterschiedlichen Untergründen und im öffentlichen Nahverkehr?“ Diese und viele weitere Fragen können wieder vor Ort im Gespräch mit den Expertinnen und Experten der Verkehrsunfallprävention der Polizei Bochum beantwortet werden – dies natürlich kostenfrei und ohne Anmeldung!

Zudem werden der technische Zustand sowie die individuellen Einstellungsmöglichkeiten der Rollatoren überprüft, so dass die optimale Handhabung anschließend auf dem bewährten Rollator-Parcours trainiert werden kann.

Weitere Veranstaltungen sind für den gesamten Sommer in Bochum, Herne und Witten geplant. Diese werden in separaten Pressemitteilungen angekündigt.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich eingeladen, die Aktion vor Ort zu begleiten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Marina Sablic
Telefon: 0234 909-1026
E-Mail: [email protected]
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel