POL-BO: Landesreiterstaffel NRW in Bochum-Wattenscheid macht die Tür auf

0
43

Bochum, Herne, Witten (ots) –

Landesreiterstaffel NRW in Bochum-Wattenscheid macht die Tür auf
Mit einem „Tag der offenen Tür“ möchten sich die Kolleginnen und Kollegen der Landesreiterstaffel NRW des Polizeipräsidiums Bochum mit ihren Pferden vorstellen.

An der Zollstraße 166 in Bochum präsentieren die Reiterinnen und Reiter der Polizei am 15. Oktober, in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr, einige ihrer Pferde, Fahrzeuge und die Liegenschaft. Aber nicht nur das. Zu über den Tag verteilten Vorführungen und verschiedenen Attraktionen laden wir alle Interessierten herzlich ein. Ein buntes Polizeiprogramm für Jung und Alt. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, Getränke und einen kleinen Imbiss zu erwerben.
Aufgrund der besonderen Lage des Objekts gilt es jedoch ein paar Dinge zu beachten:

Weil die Polizei den Tag natürlich auch in Erinnerung halten möchte, weist das PP Bochum vorsorglich darauf hin, dass auf dem Gelände Foto- und Videoaufnahmen angefertigt und ggf. auch veröffentlicht werden.

Das PP Bochum bittet darum, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, um den ohnehin in der Umgebung nur wenig vorhandenen Parkraum nicht überzustrapazieren.

Im Umfeld des Geländes der Landesreiterstaffel fahren mehrere Buslinien (Linien 345, 355, 389 und 390). Die nächstgelegenen Haltestellen sind Zollstraße (Linien 345 und 355) und Elchweg (Linien 389 und 390).

Wir freuen uns darauf, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bochum
Telefon: 0234 909-0
E-Mail: [email protected]
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Bochum, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots