POL-BOR: Kurve kriegen in der Halfpipe – Kriminalprävention mal anders

0
130

Kreis Borken (ots) –

Sie sind noch sehr jung und bereits mehrfach straffällig geworden: Viel mehr als nur ein Freizeitspaß stellt deshalb das Skateboarden dar, das mehrere Jugendliche ins Freizeitgelände Ork in Ahaus geführt hat. Das Team der Initiative „Kurve kriegen“ hat diese besonderen Tage organisiert.

Das Ziel von „Kurve kriegen“: den Zugang zu delinquenten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien gewinnen. Die Initiative will besonders kriminalitätsgefährdete junge Menschen dabei unterstützen, den Teufelskreis der Kriminalität zu durchbrechen, in dem sie stecken.

Nunmehr seit drei Jahren ist die NRW-Initiative ein Bestandteil der kriminalpräventiven Arbeit bei der Kreispolizeibehörde Borken. „Kurve kriegen“ bietet die Möglichkeit, ganz individuell angepasste Aktionen durchzuführen. Damit wird die Beziehungsarbeit intensiviert und die Teilnehmer wachsen an neuen unbekannten Aufgaben.

Bei der Aktion im Ahauser Freizeitgelände Ork standen Teilnehmer aus dem Raum Borken und Münster vor einer besonderen Herausforderung. Gemeinsam mit der weltweit agierenden Community „skaid-aid“, gegründet von Titus Dittmann aus Münster, entstand der spannende Workshop. Die Jugendlichen erlernten Inhalte, die weit über das Skateboardfahren hinaus gingen. Sie mussten sich einer Aufgabe stellen, die ihnen zu Beginn kaum leistbar erschien – zum Beispiel eine Halfpipe herunterfahren.

Erfolgserlebnisse stellten sich ein: Am Ende des zweiten Workshop-Tages gelang es allen Teilnehmern. Das motiviert zum Weitermachen.
Die Erkenntnis für die Jugendlichen: ihre eigenen Möglichkeiten durch selbstbestimmte Freiräume entwickeln zu können. Wichtig dabei ist ein individuelles Tempo und auch die Möglichkeit, aus Fehlverhalten zu lernen.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
(mh) M. Hüls (ao) A. Osterholt (to) T. Ohm (fr) F. Rentmeister (ms)
M. Sürmeli
Telefon: 02861-900-2222
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots