POL-COE: Kreis Coesfeld / Kontrolltag mit Schwerpunkt Rad- und Pedelec

0
53

Coesfeld (ots) –

Am gestrigen Tag (17.10.2022) fand ein kreisweiter Verkehrskontrolltag mit dem Schwerpunkt auf Fahrrad- und Pedelecfahrende im Kreis Coesfeld statt.

Mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei Münster kontrollierte die Polizei Coesfeld in den Städten Coesfeld, Dülmen, Lüdinghausen, Nottuln, Billerbeck, Havixbeck, Senden und Ascheberg.

Dabei stellte sie insgesamt 144 Verstöße fest. Davon wurden 93 von Rad- und Pedelec Fahrenden begangen.

Viele Gespräche entstanden, bei der die Polizei aufklären und Präventionsarbeit leisten konnte.

An dieser Stelle noch mal einige Präventionshinweise für die dunkle Jahreszeit:

– Tragen Sie Leuchtbekleidung für eine bessere Sichtbarkeit!
– Überprüfen Sie VOR Fahrtantritt ihre Beleuchtung! Hier ist es
auch wichtig auf die Einstellung des Lichts zu achten. Eine zu
hoch eingestellte Lampe kann andere Verkehrsteilnehmer blenden!
– Passen Sie Ihre Geschwindigkeit den Wetterverhältnissen an!
(Nässe und Laub führen oft zu einer glatten Fahrbahn)
– Machen Sie rechtzeitig auf sich aufmerksam. Fußgänger (mit Hund)
nehmen Sie von hinten nicht immer wahr.
– Gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr ist auf allen
Seiten das A und O!
– Denken Sie über das Tragen eines Fahrradhelms nach, im Falle
eines Sturzes oder Unfalls kann er Sie vor schweren Verletzungen
schützen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld
Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292
Fax: 02541-14-195
http://coesfeld.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Coesfeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots