POL-DN: Auto überschlägt sich in 30er-Zone

0
67

Jülich (ots) –

In Koslar hat es am Dienstag (08.11.2022) an der Kreuzung Am Waldeck/Bornstraße einen Unfall gegeben. Eine 59-Jährige aus Aldenhoven wurde dabei schwer verletzt.

Gegen 09:00 Uhr kam es in dem Kreuzungsbereich zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Die 59-Jährige befuhr zu diesem Zeitpunkt die Bornstraße in Richtung Ostring. Zeitgleich war ein 53 Jahre alter Mann aus Koslar auf der Jägerstraße in Fahrtrichtung Am Waldeck unterwegs. Im Kreuzungsbereich missachtete die 59-Jährige die Vorfahrt des Manns aus Koslar – es kam zur Kollision. Hierbei wurde der Pkw der Frau aus Aldenhoven so unglücklich gegen eine Gehwegkante und eine Mauer geschoben, dass sich das Fahrzeug überschlug und schließlich auf dem Dach zum liegen kam. Die 59-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der 53-Jährige wurde, mit leichten Verletzungen, ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Der Unfallbereich wurde zudem für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots