POL-DN: Drei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Überholvorgang

0
129

Nideggen (ots) –

Drei Leichtverletzte und etwa 20.000 Euro Sachschaden – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der L246, der sich am Donnerstagmittag (27.06.2024) ereignete. Ein 42-Jähriger aus Düren hatte zum Überholen ausgeschert und war dabei mit einem anderen Pkw kollidiert.

Der Mann aus Düren befuhr gegen 12:10 Uhr die L246 aus Richtung Brück kommend in Fahrtrichtung Schmidt. Weil er vorausfahrende Fahrzeuge überholen wollte, scherte der 42-Jährige aus. Hierbei übersah er nach eigenen Angaben das Fahrzeug eines 30-Jährigen aus Kreuzau, der in dieselbe Richtung fuhr und sich bereits im Überholvorgang befand. Die beiden Fahrzeuge kollidierten und kamen nach links von der Fahrbahn ab. Der Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, genau wie der 30-Jährige aus Kreuzau und sein 21-jähriger Beifahrer, ebenfalls aus Kreuzau. Alle Personen wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots