POL-DN: Einbruchserie reißt nicht ab

0
130

Düren/Niederzier (ots) –

Erneut hat es im Kreis Düren drei Einbrüche gegeben. Am Donnerstag (08.12.2022) wurde die Polizei wegen Fällen in Düren und Niederzier gerufen – beide Einbrüche haben über Tag stattgefunden.

In Niederzier sind Unbekannte in eine Wohnung in der Lessingstraße eingedrungen. Im Zeitraum zwischen 17:40 Uhr und 18:45 Uhr am Donnerstag drangen sie durch ein Fenster in die Wohnung ein. Sie durchsuchten die gesamte Wohnung und öffneten Schränke und Schubladen. In diesem Zeitraum bemerkten auch Zeugen den Einbruch und informierten umgehend die Polizei. Die Täter konnten jedoch unerkannt entkommen, möglicherweise durch ein Fenster oder über den Balkon. Sie machten Beute in bislang unbekannter Höhe.

Auch auf der Zülpicher Straße in Düren waren Einbrecher am Donnerstag unterwegs. Zwischen 06:50 Uhr und 17:00 Uhr öffneten die Täter gewaltsam die Wohnungstür. Dann durchsuchten sie die Wohnung und entwendeten neben Geld und Schmuck auch einen Tresorschlüssel. Dieser gehört zu einer Gaststätte, in der der Bewohner der Einbruchwohnung aushilft.
In die besagte Gaststätte in der Eberhard-Hoesch-Straße in Düren wurde im weiteren Tagesverlauf ebenfalls eingebrochen. Im Zeitraum zwischen 06:50 Uhr und 17:00 Uhr verschafften sich die Unbekannten Zutritt und leerten mit dem zuvor entwendeten Schlüssel den Tresor. Die Täter machten insgesamt Beute im unteren vierstelligen Eurobereich.

Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die Hinweise zu den Taten oder Tätern geben können, werden gebeten sich unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots