19.8 C
Münster
Dienstag, Juni 28, 2022

POL-DN: Einfamilienhaus während des Urlaubs komplett durchwühlt

Top Neuigkeiten

Titz (ots) –

Eine Familie in Rödingen in der Minartzstraße hat es in ihrem Urlaub besonders übel erwischt: Einbrecher stiegen in ihrer Abwesenheit in das Haus ein stellten es komplett auf den Kopf.

Schränke und Schubladen in sämtlichen Räumen geöffnet und durchwühlt, Matratzen aus den Betten gehoben und umgedreht, Sofa und Sessel auf den Kopf gestellt und aufgeschnitten: Es war ein wüster Anblick, der sich gestern Verwandten bot, die während des Urlaubs der Familie nach dem Rechten sehen wollten. Sie verständigten umgehend die Polizei. Diese stellte fest, dass die Täter vermutlich zunächst einen etwa zwei Meter hohen Zaun überkletterten und so auf das Grundstück des freistehenden Einfamilienhauses gelangten. Dann hebelten sie die Terrassentür auf und kamen so ins Haus, wo sie auf allen Etagen ihr Unwesen trieben. Sie verließen das Haus vermutlich auf dem gleichen Weg und flüchteten in unbekannte Richtung.

Was genau entwendet wurde, stand noch nicht fest, da die Bewohner im Urlaub waren. Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und ermittelt.

Zeugen, die in der Minartzstraße in der Zeit von Samstag, 13:30 Uhr, bis Dienstag, 14:00 Uhr, verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle zu wenden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel