POL-DU: Beeck: Refat S. vermisst – Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe

0
63

Duisburg (ots) –

Seit Freitagvormittag (14. Oktober) wird Refat S. vermisst. Der 26-Jährige war für ein Subunternehmen auf dem Gelände von Thyssen-Krupp beschäftigt, als er nach einer Pause im Firmenfahrzeug gegen 9:15 Uhr verschwand und nicht mehr gesehen wurde. Mit einem Polizeihubschrauber, Personenspürhunden, Drohnen sowie dem Werkschutz von Thyssen-Krupp suchten Beamte nach dem Mann. Die Suche verlief bisher erfolglos. Nun bittet die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe.

Refat S. ist etwa 1,70 Meter groß, schlank und hat nur geringe Deutschkenntnisse. Er trug einen blauen Zweiteiler als Arbeitsmontur und einen weißen Bauhelm.

Hinweise für das Kriminalkommissariat 12 nimmt die Polizei Duisburg unter der Rufnummer 0203 2800 entgegen.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
– Pressestelle –
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 280 -1041, -1045, -1046, -1047
Fax: 0203 280 1049
E-Mail: [email protected]
https://duisburg.polizei.nrw

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Polizei Duisburg
Telefon: 0203 2800

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots