POL-E: Essen: Sexualstraftäter während eines beaufsichtigten Ausgangs entwichen – Polizei warnt Bevölkerung – FOTOFAHNDUNG

0
162

Essen (ots) –

45127 E.-Stadtkern: Bei einem beaufsichtigten Ausgang ist heute Nachmittag (18. Juni) ein verurteilter Sexualstraftäter entwichen.

Der 46-jährige Mann konnte gegen 15 Uhr seinem Betreuer in einem Einkaufszentrum am Limbecker Platz entkommen. Nach ihm wird seitdem intensiv gefahndet.

Ein Foto des Mannes finden Sie auf unserer Homepage unter folgendem Link: https://essen.polizei.nrw/presse/sexualstraftaeter-waehrend-eines-beaufsichtigten-ausgangs-entwichen-polizei-warnt-bevoelkerung-fotofahndung

Der Gesuchte ist 1,73 Meter groß, hat braune Haare und eine stabile Figur. Der Bart, den der 46-Jährige auf dem Fahndungsfoto trägt, ist aktuell im Kinnbereich kürzer. Der Mann war zum Zeitpunkt seines Verschwindens mit einer kurzen grauen Hose, einem Hawaiihemd, olivgrünen Schuhen sowie einer schwarzen Basecap bekleidet. Außerdem trug er einen schwarzen Rucksack mit sich.

Sollten Sie den Mann sehen oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort haben, melden Sie sich bitte unverzüglich unter 110 bei der Leitstelle der Polizei. Sprechen Sie den Mann bitte nicht an./SyC

Rückfragen bitte an:

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: [email protected]


http://www.facebook.com/PolizeiEssen
https://www.instagram.com/polizei.nrw.e
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaEsg0q1CYoUFKnPFk2F

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots