POL-GE: Zwei Brände in unmittelbarer Nähe zueinander in Buer – Zeugen gesucht

0
145

Gelsenkirchen (ots) –

Die Polizei Gelsenkirchen sucht in zwei Brandfällen am Donnerstag, 4. Juli 2024, in Buer Zeugen der Taten. Zunächst wurde die Polizei gegen 1.30 Uhr über den Brand eines Müllcontainers an einer Hauswand eines Mehrfamilienhauses an der Devesestraße informiert. Beim Eintreffen der Beamten stand der Container bereits in Vollbrand und die Feuerwehr Gelsenkirchen löschte das Feuer. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Devesstraße im Nahbereich der Brandstelle gesperrt. Durch das Feuer wurde niemand verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden an der Hausfassade.

Gegen 3 Uhr wurde die Polizei erneut zur Devesestraße gerufen. In unmittelbarer Nähe zum ersten Brandort, qualmte es nun aus einer Papiertonne. Eine Ausbreitung des Brandes konnte mit eigenen Mitteln verhindert werden. Auch hierbei wurde niemand verletzt.

Die Polizei ermittelt wegen vorsätzlicher schwerer Brandstiftung und Sachbeschädigung. Die Ermittlungen, vor allem nach Tatverdächtigen und ob es einen Zusammenhang zwischen den Brandereignissen gibt, dauern an. Hinweise von Zeugen bitte telefonisch an das zuständige Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 0209 365 7112 oder an die Kriminalwache unter der Rufnummer 0209 365 8240.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gelsenkirchen
Annika Langner
Telefon: +49 (0) 209 365-2010 bis 2015
E-Mail: [email protected]
https://gelsenkirchen.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots