POL-GM: Krad gegen Auto – Drei Verletzte bei Unfall

0
73

Radevormwald (ots) –

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Uelfe-Wuppertal-Straße / Alte Landstraße haben sich zwei 16-Jährige am Dienstag (27. Dezember) schwere Verletzungen zugezogen. Ein 42-Jähriger wurde leicht verletzt.
Ein 16-Jähriger aus Radevormwald fuhr gegen 17.15 Uhr mit seiner Honda und seinem ebenfalls 16-jährigen Sozius die Alte Landstraße in Richtung Uelfe-Wuppertal-Straße und beabsichtigte, diese zu überqueren. Gleichzeitig befuhr ein 42-Jähriger aus Ennepetal die Uelfe-Wuppertal-Straße in Richtung Wuppertalstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision zwischen dem Krad und dem Pkw, wodurch die beiden 16-Jährigen über die Windschutzscheibe geschleudert wurden. Rettungswagen brachten sie mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser. Der Autofahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Krad nicht zugelassen und der 16-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Pressestelle
Kathrin Popanda
Telefon: 02261/8199-651
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots