5.3 C
Münster
Donnerstag, September 29, 2022

POL-GM: Nach Unfallflucht gegen einen Baum geprallt

Top Neuigkeiten

POL-MI: Auto schleudert u...

FW-BO: Brand einer Garten...

POL-ME: BMW-Motorrad aus ...

POL-NE: Geldautomat in Ne...

Engelskirchen (ots) –

Eine leichtverletzte Person und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend (13. August) auf der Straße Madonna ereignet hat. Ein 67-jähriger Lindlarer war mit seinem Toyota gegen einen Baum geprallt.
Nach eigenen Angaben fuhr er um 23:10 Uhr auf der Straße „Madonna“ aus Engelskirchen kommend in Fahrtrichtung Lindlar. Kurz vor der Einmündung L302 geriet er auf die Gegenfahrbahn, prallte gegen einen Bordstein, fuhr eine Böschung hinab und kam an einem Baum zum Stehen. Dabei zog sich der 67-Jährige leichte Verletzungen zu, die im Krankenhaus ambulant behandelt wurden.
Während der Unfallaufnahme führten die Polizisten einen Atemalkoholtest bei dem Fahrer durch. Dieser verlief positiv, so dass eine Blutprobe fällig wurde.
Wie sich herausstellte, hatte der Lindlarer kurz zuvor in der Bergstraße ebenfalls einen Verkehrsunfall verursacht. Er war zunächst gegen einen Bordstein und anschließend gegen ein geparktes Fahrzeug geprallt. Mit seinem beschädigten Auto hatte er sich von der Unfallstelle entfernt.
Der 67-Jährige musste seinen Führerschein abgeben; sein schwer beschädigtes Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis
Monika Treutler
Telefon: 02261 8199 652
E-Mail: [email protected]
https://oberbergischer-kreis.polizei.nrw/

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

POL-MI: Auto schleudert u...

FW-BO: Brand einer Garten...

POL-ME: BMW-Motorrad aus ...

POL-NE: Geldautomat in Ne...

Strom-Wärmekraftwerke: De...