POL-HA: Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall in Hohenlimburg

0
129

Hagen-Hohenlimburg (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall verletzten sich am Montagabend (16.01.2023) in Hohenlimburg drei Personen leicht. Gegen 20.20 Uhr fuhr eine 38-jährige Frau mit ihrem Opel über die Elseyer Straße in Richtung der Verbandsstraße. Im Bereich der Auffahrt zur A46 in Richtung Hagen wollte sie auf den rechten Fahrstreifen wechseln, um anschließend auf die Autobahn zu fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte sie bei dem Fahrstreifenwechsel mit dem bereits auf der Abbiegespur fahrenden BMW eines 24-jährigen Hageners. Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich sowohl die 38-Jährige, als auch ihre Beifahrerin und der 24-jährige BMW-Fahrer leicht. Die beiden PKW mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (sen)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail: [email protected]

Homepage: https://hagen.polizei.nrw
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha
Instagram: http://www.instagram.de/polizei.nrw.ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots