POL-HAM: Sicherheit geht vor!

0
72

Hamm-Heessen (ots) –

Bei strahlendem Sonnenschein feierte der Rollator-Parcours am Dienstag, 9. Juli, seine Premiere in einem der Hammer Quartiersviertel.

Die altengerechte Quartiersentwicklung Heessen der Caritas Hamm hatte im Rahmen des kommunalen Projektes „Älterwerden in Hamm!“ zum Rollator-Training auf dem Parkplatz der Sachsenhalle eingeladen.

Dieser Einladung waren neugierige und lernbereite Menschen aus verschiedenen Heessener Seniorenheimen gefolgt.
Der Parcours besteht aus sechs verschiedenen Untergründen, die die Schwierigkeiten des täglichen Straßenverkehrs darstellen. Diese sollten von den Seniorinnen und Senioren mit dem eigenen Rollator bewältigt werden.

Die Beamtinnen der Verkehrsunfallprävention PHKin Ronja Engelmann, PHKin Anja Böning und PHKin Sabine Kuklik standen dabei mit Tipps und Tricks für mehr Sicherheit im Umgang mit dem Rollator bereit:
So lernten die Interessierten zum Beispiel, wie man mit dem Rollator auf engstem Raum wenden oder einen hohen Bordstein überwinden kann, ohne ihn umständlich anheben zu müssen.

Die rund 20 Teilnehmer stellten sich den Herausforderungen und meisterten sie mit Bravour.

Begleitend hatten die Seniorinnen und Senioren Rollstuhlfahrer an ihrer Seite, die anfeuerten und applaudierten.

Die neuen Rollator-Profis haben viel gelernt und noch mehr gelacht.

Mit den Verantwortlichen der Quartiersviertel sind weitere Veranstaltungen in Planung. (bw)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm
Pressestelle Polizei Hamm
Telefon: 02381 916-1006
E-Mail: [email protected]
https://hamm.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizeipräsidium Hamm, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots