POL-HF: Motorrad stürzt bei Nässe- Fahrer verletzt ins Krankenhaus

0
117

Herford (ots) –

(sls) Am Silvesternachmittag (31.12.) wurden Polizeibeamte zu einem Verkehrsunfall auf der B61 in Herford gerufen. Am Unfallort lag ein 23-jähriger gestürzter Motorradfahrer aus Herford und wurde durch anwesende Zeugen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte versorgt. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr der Herforder mit seiner BMW F 800 die B 61 von Herford kommend in Richtung Bad Salzuflen. Kurz nach der Einmündung der Füllenbruchstraße beschleunigte der 23-Jährige das Motorrad, wodurch das Hinterrad ausbrach und das Motorrad ins Schleudern kam. Beim Versuch den Ausbruch zu kompensieren fiel die BMW auf die rechte Seite und der Fahrer stürzte zu Boden. Hierdurch wurde er verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Das Motorrad wurde durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle mitgenommen. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots