POL-HF: Radfahrer nach Kollision schwer verletzt- Fehler beim Abbiegen

0
136

Enger (ots) –

(sls) Am Donnerstagmorgen (4.7.) kam es in Enger zu einem Verkehrsunfall auf der Herforder Straße, bei dem ein 37-Jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt wurde. Gegen 10.00 Uhr befand sich der Fahrer eine weißen VW Golf auf der Herforder Straße und beabsichtigte in den Madlietweg einzubiegen. Hierbei übersah der 22-Jährige aus Ahlen den Pedelec-Fahrer, der auf dem separaten Geh-/Radweg parallel zur Herforder Straße in Richtung Herford unterwegs war. Beim Abbiegen kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch der Radfahrer aus Herford zu Boden fiel. Hierbei verletzte er sich im Gesichts- und Beinbereich schwer, so dass er stationär in einem Herforder Krankenhaus aufgenommen werden musste. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Polizeibeamten fest, dass der 22-Jährige Golf-Fahrer nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Diese wurde ihm bereits 2023 entzogen.
Das beschädigte Pedelec wurde einem Familienangehörigen des Herforders übergeben. Der Gesamtschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots