POL-HF: Unfall in der Silvesternacht- BMW schleudert gegen Ampelmasten

0
132

Herford (ots) –

(sls) Gegen 04.30 Uhr kam es in der Silversternacht zu einem Verkehrsunfall auf der Mindener Straße in Herford. Ein 21-jähriger Löhner war mit seinem schwarzen BMW unterwegs auf der Mindener Straße stadtauswärts. An der beampelten Kreuzung mit der Umgehungsstraße und Saarstraße beabsichtigte er nach links auf die Umgehungsstraße in Richtung Bad Salzuflen abzubiegen. Beim Abbiegen verlor er die Kontrolle über den BMW und schleuderte gegen den gegenüberliegenden Ampelmasten. Der Ampelmasten wurde hierbei komplett abgeknickt und beschädigt. Der Löhner wurde durch den Unfall verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Insassen blieben unverletzt. Der BMW wurde so stark beschädigt, dass er von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste. Der Schaden wird auf ca. 20.000 Euro geschätzt. In wie weit überhöhte Geschwindigkeit die Unfallursache ist, müssen die weiteren Ermittlungen, so wie die Auswertung einer im BMW befindlichen Dashcam zeigen. Das Verkehrskommissariat hat die Bearbeitung übernommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots