POL-HF: Verkehrsunfall beim Abbiegen – 50-Jähriger schwer verletzt

0
227

Bünde (ots) –

(jd) Ein 50-jähriger Mann aus Dissen am Teutoburger Wald fuhr gestern (15.11), um 16.00 Uhr mit seinem Opel auf der Osnabrücker Straße in Fahrtrichtung Levisonstraße. Der Mann beabsichtigte, auf Höhe der Einmündung „Am Autohof“ nach links abzubiegen. Hierfür scherte er zunächst auf den dafür vorgesehenen Abbiegestreifen ein, während aus der Einfahrt „Am Autohof“ ein Lkw auf die Osnabrücker Straße Richtung Hansastraße abbog. Dadurch übersah der 50-Jährige beim Abbiegen den Opel eines 66-jährigen Rödinghausers, der auf der Osnabrücker Straße ebenfalls in Richtung Hansastraße fuhr und es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Autos. Der 50-Jährige wurde durch die starke Wucht des Aufpralls schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 66-Jährige sowie sein 65-jähriger Beifahrer verletzten sich leicht und beide wurden in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Osnabrücker Straße vollständig gesperrt. Der Sachschaden liegt bei rund 11.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots