POL-HF: Verkehrsunfall im Einmündungsbereich- VW-Fahrer verletzt ins Krankenhaus

0
108

Vlotho (ots) –

(sls) In Vlotho wurden am Donnerstagnachmittag (12.1.) Polizei und Rettungskräfte zu einem Verkehrsunfall an der Salzufler Straße im Einmündungsbereich mit der Neuen Landstraße gerufen. Nach bisherigen Ermittlungen befuhr ein 42-Jähriger aus Hessisch Oldendorf gegen 14.00 Uhr die Salzufler Straße aus Richtung Bäderstraße kommend. Im Einmündungsbereich beabsichtigte er mit seinem VW Passat nach links abzubiegen und der Salzufler Straße in Richtung Bad Salzuflen zu folgen. Zum selben Zeitpunkt befand sich der Fahrer eines VW Lupo auf der Salzufler Straße in Richtung Vlotho. Nach Aussagen von Zeugen und des 42-Jährigen betätigte der der 72-Jährige Lupo Fahrer aus Bad Salzuflen den rechten Blinker, so dass es den Anschein hatte, dass dieser nach rechts abbiegen und der Salzufler Straße folgen wollte. Der 72-Jährige lenkte sein Fahrzeug jedoch weiter geradeaus, so dass es zu einem Zusammenstoß mit dem Passat kam. Hierbei wurde der Bad Salzufler leicht verletzt, so dass er mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Herforder Krankenhaus gebracht wurde. Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Auslaufende Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr Vlotho abgestreut. Der Sachschaden wird auf ca. 11.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots