24.1 C
Münster
Samstag, August 13, 2022

POL-HF: Verkehrsunfallflucht – Polizei stellt angetrunkenen Fahrer

Top Neuigkeiten

Hiddenhausen (ots) –

(jd) Anwohner der Königsberger Straße hörten gestern (27.5.) gegen 20.55 Uhr einen lauten Knall. Als sie draußen nach dem Rechten sehen wollten, bemerkten Sie dass ihr Zaun und ihre Hecke beschädigt waren. Zudem sahen sie einen massiv beschädigten Telefonverteilerkasten und ein abgeknicktes Verkehrszeichen. Die Hiddenhauser verständigten die Polizei. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass sich nahe des Verteilerkastens ein Kennzeichen mit Herforder Zulassung befand. Zudem zog sich eine Spur ausgelaufener Betriebsmittel von dem Unfallort aus in Richtung Norden. Die Spur führte nur ein paar hundert Meter weiter zu einem am Straßenrand abgestellten Audi. Dessen Front war beschädigt und das vordere Kennzeichen fehlte. Ebenfalls wurde dort ein 56-jähriger Hiddenhauser angetroffen, bei dem die Beamten starken Alkoholgeruch wahrnahmen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest verlief deutlich positiv. Der Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe zur Herforder Wache gebracht, wo auch sein Führerschein sichergestellt wurde. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel