POL-HF: VW Passat landet im Graben- Fahrer mit Rettungswagen ins Krankenhaus

0
122

Spenge (ots) –

(sls) Auf der Neuenkirchener Straße in Spenge kam es am Donnerstagvormittag (11.7.) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein VW Passat im Graben landete. Gegen 11.25 Uhr befand sich ein 19-Jähriger aus Enger mit seinem PKW auf der Neuenkirchener Straße in Richtung Spenge. Aufgrund von Gegenverkehr versuchte der Passat-Fahrer möglichst weit rechts zu fahren, um einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu vermeiden. In Höhe der Hausnummer 172 kam er dann zu weit nach rechts auf die unbefestigte Bankette. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schlingern und der Engeraner verlor die Kontrolle über den Passat. Hierbei rutschte das Auto in den Graben, schleuderte um die eigene Achse und kam anschließend zum Stehen. Der Fahrer wurde durch den Unfall leicht im Rückenbereich verletzt und mit dem Rettungswagen ins Bünder Krankenhaus gebracht. Der Fahrer kümmerte sich selbständig um den Abtransport des erheblich beschädigten VW Passat von der Unfallstelle. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Herford
Pressestelle Herford
Telefon: 05221 888 1250
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Herford, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots