26.4 C
Münster
Sonntag, Juli 3, 2022

POL-HX: Beim Einbiegen auf die B64 Auto übersehen

Top Neuigkeiten

Brakel (ots) –

Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden ereignete sich am Donnerstag, 2. Juni, gegen 8 Uhr auf der B64 in Höhe Brakel-Istrup.

Ein 88-jähriger Fahrer eines grauen Skoda wollte von Istrup kommend nach links auf die B64 in Richtung Bad Driburg einfahren. Dabei übersah er eine von links kommende 47-jährige Fahrerin eines roten VW Golf, die in Richtung Brakel unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Dabei wurden in dem Skoda der Fahrer und seine 85-jährige Beifahrerin verletzt, auch die Golf-Fahrerin zog sich Verletzungen zu, so dass alle drei zur weiteren Versorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden mussten.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von mindestens 8.000 Euro, beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Bergung und Unfallaufnahme wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeführt. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel