POL-HX: Frontalzusammenstoß zwischen Pkw und Lkw – Zwei Personen verletzt

0
121

Höxter (ots) –

Wieder kam es in Höxter-Godelheim auf der Pyrmonter Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw kollidierte mit einem Lkw und wurde dadurch auf einen anderen Pkw geschleudert. Durch den Unfall kam es zu einer großen Verkehrsbeeinträchtigung.

Am Mittwoch, 10. Juli, gegen 13 Uhr, fuhr ein 53-Jähriger aus Brakel mit seinem VW Polo die Pyrmonter Straße in Richtung Höxter. Auf Höhe der dortigen Bäckerei stoppte er sein Fahrzeug und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Ein dahinterfahrender 27-Jähriger aus Höxter, unterwegs mit einem Fiat, setzte daraufhin zum Überholen an. Augenscheinlich übersah der 27-Jährige den Gegenverkehr. Er kollidierte frontal mit einem Lkw. Dabei schleuderte der Fiat gegen den stehenden Polo. Der 27-Jährige und der 53-Jährige verletzten sich bei dem Aufprall leicht. Der 57-jährige Lkw-Fahrer aus Finsterwalde blieb unverletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 22.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war die Straße komplett gesperrt. Das führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen./rek

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271-962-1520
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots