12.4 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

POL-HX: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Top Neuigkeiten

Höxter (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall bei Höxter sind fünf Menschen verletzt worden. Drei von ihnen mussten stationär im Krankenhaus verbleiben.

Ein 39-Jähriger befuhr mit seinem schwarzen BMW die K45 aus Lüchtringen kommend in Fahrtrichtung B64 und wollte an der Ampelkreuzung nach links stadteinwärts abbiegen.

Hierbei achtete er nicht auf einen aus Richtung Höxter kommenden BMW, der mit drei Personen besetzt war. Die Ampelanlage war zu diesem Zeitpunkt nicht in Betrieb, ein gelbes Blinklicht wies auf die Vorfahrtsregelung und maßgebliche Beschilderung hin. Der 39-jährige bog dennoch in den Kreuzungsbereich ein, worauf es zum Zusammenstoß kam. Der 39-Jährige sowie dessen Beifahrerin wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die 24-jährige Fahrerin des anderen BMW sowie die Beifahrerin konnten das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung verlassen konnten. Die Mitfahrerin, welche auf der Rückbank saß, wurde jedoch schwer verletzt und in ein Krankenhaus transportiert, wo sie stationär verblieb. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe liegt bei rund 25.000EUR. Der Kreuzungsbereich war während der Bergung und Unfallaufnahme für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel