6.5 C
Münster
Freitag, Oktober 7, 2022

POL-HX: Nach Unfall Hinterachse abgerissen

Top Neuigkeiten

Borgentreich (ots) –

Auf der schmalen Kreisstraße 34 zwischen Borgentreich und Bühne trafen sich zwei entgegenkommende Autos zunächst mit den Außenspiegeln. In der Folge aber gerieten die Fahrzeuge ins Schleudern und wurden so stark beschädigt, dass beide nicht mehr fahrbereit waren.

Ein 81-Jähriger befuhr am Sonntag, 7. August, mit seinem Mercedes die K34 in Fahrtrichtung Bühne. In Höhe der „Höppermühle“ kam ihm um 10.45 Uhr ein 39-Jähriger in einem Opel Astra in Fahrtrichtung Muddenhagen entgegen. Der Mercedes fuhr an dieser Stelle jedoch so weit links, so dass der Opel ausweichen musste.

Aufgrund der engen Fahrbahn kam es dennoch zu einem seitlichen Zusammenstoß, wobei beide Außenspiegel beschädigt wurden. Durch das Ausweichen stieß der Opel dann mit dem Heck gegen die Leitplanke, wodurch die Hinterachse herausgerissen wurde. Der Mercedes stieß ebenfalls gegen die Leitplanke und wurde an der Front beschädigt.

Der entstandene Sachschaden dürfte insgesamt weit über 10.000 Euro liegen. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Mercedes-Fahrer und die 46-jährige Beifahrerin im Opel wurden jeweils mit leichten Verletzungen zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser gebracht. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel