POL-HX: Zehnjähriges Mädchen von Auto erfasst

0
279

Höxter (ots) –

Bei einem Unfall in Höxter ist am Dienstag, 6. Dezember, ein zehnjähriges Mädchen von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Die Schülerin wollte mit ihrem Tretroller gegen 7.25 Uhr die Albaxer Straße (B64) in Höhe der Einmündung „Am Wiehenbrink“ überqueren. Ein 38-Jähriger, der mit seinem Opel Corsa auf der Straße in Fahrtrichtung Holzminden unterwegs war, bemerkte das Mädchen nicht rechtzeitig, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Die Zehnjährige stürzte zu Boden, verletzte sich leicht und wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Während der Bergung und Unfallaufnahme kam es im morgendlichen Berufsverkehr bis etwa 8 Uhr zu erheblichen Rückstaus. /nig

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Höxter
– Presse- und Öffentlichkeitsarbeit –
Bismarckstraße 18
37671 Höxter

Telefon: 05271 / 962 -1521
E-Mail: [email protected]
https://hoexter.polizei.nrw/

Ansprechpartner außerhalb der Bürozeiten:
Leitstelle Polizei Höxter
Telefon: 05271 962 1222

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Höxter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots