12.6 C
Münster
Montag, September 26, 2022

POL-KLE: Goch-Hassum – „Ausbrecher“ mit Hilfe von Tierarzt festgenommen

Top Neuigkeiten

FW-MG: Rettungshubschraub...

FW-MG: Rettungshubschraub...

Neues Werk eröffnet / Tie...

POL-ME: Einbrüche aus dem...

Goch-Hassum (ots) –

Am Dienstagmorgen (28.06.2022) gegen 06:40 Uhr meldeten verwunderte Passanten einen ungewöhnlichen „Ausbrecher“, der im Bereich Hommersumer Straße / Mühlenweg unterwegs war.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als sie mitten auf der Straße ein kleines Känguru antrafen. Das Tier, das seine Freiheit sichtlich genoss, wollte diese auch nicht gleich wieder aufgeben und versuchte sich der „Festnahme“ durch weghüpfen zu entziehen.

Ein herbeigerufener Tierarzt konnte den kleinen Ausbrecher jedoch mit Hilfe eines Betäubungspfeils im angrenzenden Maisfeld an der weiteren Flucht hindern.

Im Anschluss konnte das kleine Känguru, das sich bereits seit gestern Morgen auf großer Erkundungstour befand, wieder gesund und munter an seine Besitzer übergeben werden. (cp)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Kleve
Pressestelle Polizei Kleve
Telefon: 02821 504 1111
E-Mail: [email protected]
https://kleve.polizei.nrw/

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/polizei.nrw.kle

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Kleve, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-MG: Rettungshubschraub...

FW-MG: Rettungshubschraub...

Neues Werk eröffnet / Tie...

POL-ME: Einbrüche aus dem...

POL-ME: Monheimer überfal...