POL-KR: Nach Unfallflucht: Polizei sucht Radfahrer

0
48

Krefeld (ots) –

Die Polizei sucht den Eigentümer eines Fahrrades, das am Dienstag, dem 15. November 2022, gegen 15:40 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der Radfahrer war auf der Neuen Ritterstraße auf Höhe der Markant-Tankstelle in die linke Seite eines Pkw gefahren, der gerade an einer roten Ampel wartete. Nachdem er gestürzt war, hatte er sich wieder erhoben und sich vom Unfallort entfernt. Das Fahrrad hatte er zurückgelassen.

Inzwischen konnte ein Video ausgewertet werden, auf dem der Radfahrer zu sehen ist. Er ist 1,65 bis 1,70 Meter groß, schlank, sportlich und 50 bis 55 Jahre alt. Seine Haare sind kurz, in der Mitte schwarz und an den Seiten sehr grau bis weiß. Außerdem trägt er einen weißen, kurzen Bart. Bekleidet war er mit einer hellblauen Jeans, dunklen Schuhen und einer dunklen Jacke, die an den Schultern hinten hell abgesetzt war. Am Unfalltag war er möglicherweise auf dem Weg von der Arbeit nach Hause.

Auch wegen der auffälligen Fahrradtaschen verspricht die Polizei sich nun weitere Zeugenhinweise. Wer kennt jemanden, der das auf dem Foto abgebildete Rad bis zum 15. November benutzt hat? Es könnte sowohl bei seiner eigenen Anschrift als auch an seinem Arbeitsplatz aufgefallen sein. Für Hinweise melden Sie sich bitte bei der Polizei unter der 02151 6340 oder unter [email protected]
(23)

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle: 02151 634 1111
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
E-Mail: [email protected]
https://krefeld.polizei.nrw/
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots