POL-ME: 40-Jähriger bei versuchtem Diebstahl aus Fahrzeug von Inhaber gestellt – Velbert – 2211022

0
33

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Sonntag, 06. November 2022, wurde ein 40-Jähriger bei dem Versuch, Gegenstände aus einem in einem Innenhof an der Talstraße in Velbert unverschlossenen abgestellten Daimler Benz zu stehlen, vom Inhaber überrascht und gestellt. Die Beamten nahmen den 40-Jährigen fest und leiteten ein Strafverfahren ein.

Das war geschehen:

Gegen 02:45 Uhr ging ein 35-jähriger Velberter zu seinem in einem Innenhof an der Talstraße abgestellten Daimler Benz. Am Fahrzeug überraschte er einen Mann, welcher auf dem Beifahrersitz saß und den Fahrgastinnenraum augenscheinlich nach Wertgegenständen durchsuchte. Der Dieb griff den 35-Jährigen unvermittelt mit einer Taschenlampe aus dem Fahrzeug an und verletzte den Fahrzeuginhaber leicht. Der Velberter konnte den Dieb trotz des Widerstandes überwältigen und bis zum Eintreffen der alarmierten Streifenwagenbesatzung festhalten.

Die Beamten nahmen den 40-jährigen Tatverdächtigen vorläufig fest und brachten ihn zur Polizeiwache Velbert. Im Rahmen einer Durchsuchung konnte kein entwendetes Diebesgut bei dem polizeilich bereits mehrfach in Erscheinung getretenen 40-Jährigen festgestellt werden.

Der durch den Angriff des Diebes leicht verletzte Velberter gab an, sich selbständig in ärztliche Behandlung zu begeben.

Die Polizeibeamten leiteten ein Strafverfahren gegen den Tatverdächtigen ein und ordneten zur weiteren Beweisführung die ärztliche Entnahme einer Blutprobe an, da der 40-Jährige angegeben hatte, vor der Tat Drogen konsumiert zu haben. Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und stellte im Rahmen weiterer Ermittlungen fest, dass ein Haftbefehl des Amtsgerichts Mülheim an der Ruhr gegen den 40-Jährigen vorlag.

Der Tatverdächtige wird am heutigen Montag, 07. November 2022, einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots