POL-ME: 51-Jähriger von Auto angefahren: Schwerstverletzt – Langenfeld – 2211084

0
480

Mettmann (ots) –

In Langenfeld kam es am frühen Donnerstagmorgen (17. November 2022) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fußgänger von einem Auto angefahren und dabei schwerstverletzt wurde.

Folgendes war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen hatte gegen kurz nach 7 Uhr ein 51 Jahre alter Mann auf Höhe der Bushaltestelle „Langenfeld S-Bahn“ hinter einem Bus gestanden und dann plötzlich die Straße überquert, ohne hierbei auf den querenden Verkehr zu achten. Hierbei wurde er bei Dunkelheit und Regen von dem VW Golf eines 33-jährigen Düsseldorfers erfasst und auf die Straße geschleudert.

Zeugen leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Dieser brachte den Fußgänger mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus, wo der Mann stationär aufgenommen werden musste. Der Fahrer des Golfs erlitt einen Schock und wurde vor Ort betreut.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots