POL-ME: 56-jähriger Rennradfahrer schwer verletzt – Ratingen – 2210082

0
35

Mettmann (ots) –

Am Sonntagvormittag, 16. Oktober 2022, missachtete ein 73-jähriger Fahrer eines Ford Focus einen ihm entgegenkommenden Rennradfahrer, als er von der Bissingheimer Straße auf die Autobahn A 524 auffahren wollte. Der Rennradfahrer wurde schwer verletzt zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Das war geschehen:

Gegen 11:10 Uhr befuhr ein 73-jähriger Fahrer eines Ford Focus die Bissingheimer Straße in Richtung Breitscheider Weg. In Höhe der Autobahnanschlussstelle der A 524, Ratingen-Lintorf, hatte er die Absicht, nach links auf die Autobahn zu fahren. Nach eigenen Angaben missachtete er, aufgrund der tiefstehenden Sonne, den ihn entgegenkommenden Rennradfahrer, welcher die Bissingheimer Straße in Richtung Duisburg befuhr. Im Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß der Beteiligten.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 56-Jährige auf die Motorhaube des Ford Focus und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Nach einer notärztlichen Erstversorgung brachten ihn die Rettungskräfte zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik.

Der 73-jährige Fahrzeugführer sowie seine Beifahrerin blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von circa zweitausend Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Abfahrt der Autobahnanschlussstelle Ratingen-Lintorf gesperrt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots