POL-ME: 69-jähriger Motorroller-Fahrer bei Alleinunfall schwerstverletzt – Erkrath – 2406102

0
122

Mettmann (ots) –

In Erkrath ist am Freitagabend (28. Juni 2024) ein 69 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers bei einem Alleinunfall schwerstverletzt worden.

Folgendes war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen fuhr der Erkrather gegen 18:40 Uhr mit seinem Motorroller der Marke „Piaggio“ über die Hochdahler Straße in Richtung Hochdahl. Hierbei verlor er aus bislang noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle über sein Krad und kollidierte mit einem Baum.

Hierbei wurde der Mann schwerstverletzt, auch eine Lebensgefahr konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, weshalb auch ein Rettungshubschrauber angefordert wurde. Letztlich wurde der Mann jedoch in einem Rettungswagen zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen und musste den Bereich der Unfallstelle zur Dauer der Unfallaufnahme für den Verkehr sperren.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots