POL-ME: 87-jährige Pedelecfahrerin schwer verletzt – Ratingen – 2210161

0
183

Mettmann (ots) –

Am Samstagvormittag, 29. Oktober 2022, wurde eine 87-jährige Pedelecfahrerin von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt, als sie die Erfurter Straße in Ratingen in Höhe des Berliner Platzes überqueren wollte.

Das war geschehen:

Gegen 11:10 Uhr hatte eine 87-Jährige die Absicht, die Fußgängerzone am Berliner Platz in Höhe der Erfurter Straße zu verlassen und die Erfurter Straße mit einem dreirädrigen Pedelec zu überqueren. Hierbei missachtete sie den VW Tiguan eines 56-Jährigen, welcher zu diesem Zeitpunkt die Erfurter Straße in Richtung Martin-Luther-King-Schule befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 87-Jährige von ihrem Pedelec zu Boden geschleudert und hierbei schwer verletzt.

Der 56-jährige Fahrer des VW Tiguan blieb unverletzt.

Die 87-jährige Ratingerin musste zur stationären Behandlung in eine Spezialklinik gebracht werden.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots