POL-ME: Brauner Hyundai Tucson entwendet – die Polizei bittet um Hinweise – Ratingen – 2407028

0
86

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Samstag, 6. Juni 2024, wurde ein brauner Hyundai Tucson an der Boerkmannstraße in Ratingen-Lintorf entwendet. Die Polizei bittet um Hinweise.

Das war nach aktuellen Erkenntnissen geschehen:

Am Freitagabend, 5. Juni 2024, parkte gegen 17 Uhr ein 69-jähriger Ratinger seinen braunen Hyundai Tucson auf einem Parkplatz an der Boerkmannstraße in Höhe der Hausnummer 5. Am Samstagmorgen stellte er gegen 9 Uhr fest, dass das Auto entwendet wurde. Der Fahrer alarmierte folgerichtig die Polizei, die unmittelbar eine Fahndung nach dem Auto einleitete. Erste Such- und Ermittlungsmaßnahmen führten leider zu keinem positiven Ergebnis.

Wie der vier Jahre alte Hyundai mit Mettmanner Kennzeichen gestohlen werden konnte, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Der Wert wird mit ungefähr 20.000 Euro beziffert.

Bisher liegen der Ratinger Polizei keine konkreten Hinweise auf die Autodiebinnen oder -diebe und den Verbleib des gestohlenen Autos vor. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungsmaßnahmen wurden eingeleitet, das Auto zur Internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Hinweise zu verdächtigen Personen oder Autos sowie sonstige Beobachtungen, wie auch Angaben zum aktuellen Standort des gesuchten braunen Hyundai, nimmt die Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 -6210, jederzeit entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots