POL-ME: Durch Fahrfehler von der Straße abgekommen – Velbert – 2210053

0
57

Mettmann (ots) –

Am Montagabend des 10.10.2022, gegen 19.40 Uhr, befuhr eine 68-jährige Frau aus Essen, mit einem roten PKW Nissan Note, die innerörtliche Friedrich-Ebert-Straße in Velbert-Mitte, aus Richtung Stadtzentrum kommend, in Fahrtrichtung Essen-Werden. Beim Verlassen des Kreisverkehrs Friedrich-Ebert-Straße / Am Buschberg / Werdener Straße touchierte sie durch einen Fahrfehler, beim Abbiegen in die Werdener Straße, den rechtsseitigen Bordstein. Hierdurch verlor sie die Kontrolle über Ihr Fahrzeug. Der Nissan kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit großer Wucht frontal gegen den Pfeiler eines großen Verkehrsschildes (Wegweiser Autobahnen).

Geschützt durch Sicherheitsgurte und Airbags zogen sich die 68-jährige Fahrzeugführerin und eine 69-jährige Beifahrerin nur leichte Verletzungen zu. Sie wurden beide in ein nahegelegenes Klinikum gebracht, welches sie aber nach ambulanter ärztlicher Behandlung wieder verlassen konnten.

Am nicht mehr fahrbereiten Nissan Note entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am Verkehrsschild nur geringer Sachschaden. Der entstandene Gesamtsachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf rund 10.000,- Euro. Das Fahrzeugwrack wurde von einem örtlichen Unternehmen geborgen und abgeschleppt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots