POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Kreis Mettmann – 2301026

0
81

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Velbert —

Den Verlust von 16 hochwertigen Tablets zu beklagen hat derzeit eine Gesamtschule in Velbert-Neviges. Am Freitag (4. Februar 2023) hatten Mitarbeiter der Schule an der Straße „An der Maikammer“ die Aula für eine am Montag (7. Februar 2023) stattfindende Prüfung hergerichtet und hierzu insgesamt 16 hochwertige Tablets der Marke „Apple“ in der Aula aufgestellt. Am Montagmorgen stellten Lehrkräfte fest, dass noch unbekannte Täter in die Schule eingedrungen waren und die Tablets entwendet hatten. Die Polizei stellte bei ihren Ermittlungen fest, dass eine zur Aula führende Tür eines Verbindungstraktes gewaltsam aufgebrochen worden war. Hinweise auf mögliche Tatverdächtige ergaben sich nicht. Der Beuteschaden liegt bei mehreren Tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Mettmann —

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag (6. Februar 2023) in eine Tankstelle an der Düsseldorfer Straße in Mettmann (Höhe Hausnummer 198) eingebrochen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen brachen die Einbrecher zwischen 21 Uhr am Sonntagabend und 5 Uhr am Montagmorgen ein Fenster der Tankstelle auf und verschafften sich so Zugang in den Verkaufsraum. Entwendet wurde eine Autobatterie. Ob weitere Beute gemacht wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104 / 982-6250, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Erkrath —

Bislang noch unbekannte Täter sind in der Nacht zu Montag (6. Februar 2023) in ein Einfamilienhaus an der Straße „Am Baviersacker“ eingebrochen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen verschafften sich die Täter im Zeitraum zwischen 8 Uhr morgens und 18:20 Uhr am frühen Abend gewaltsam Zugang in das Haus, indem sie die Terrassentür aufhebelten. Ob etwas entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots