POL-ME: Einbrüche aus dem Kreisgebiet – Ratingen/Erkrath/Haan – 2301100

0
118

Mettmann (ots) –

In den vergangenen Tagen registrierte die Polizei folgende Einbrüche im Kreis Mettmann:

— Ratingen —

In der Zeit von Dienstagnachmittag, 24.01.2023, bis Mittwochmorgen, 25.01.2023, kam es am Michaelsweg in Homberg zu einem Einbruchdiebstahl. Der oder die unbekannten Täter drangen in der Zeit 16:00 Uhr bis 10:00 Uhr in ein Einfamilienhaus ein. Sie verschafften sich Zutritt in die Wohnräume, indem er oder sie zuvor ein Fenster einschlug. Angaben zur Tatbeute liegen derzeit nicht vor. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen, Telefon 02102 / 9981-6210, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Erkrath —

Am Dienstagabend, 24.01.2023, im Zeitfenster von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr verschafften sich mehrere unbekannte Täter Zutritt in ein Einfamilienhaus. Sie sind augenscheinlich durch die Hauseingangstür, die zuvor aufgehebelt wurde, in die Wohnräume gelangt. Bislang konnte nicht festgestellt werden, ob Gegenstände aus dem Einfamilienhaus entwendet wurden. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

— Haan —

Am Dienstagmittag, 24.01.2023, hat sich ein bislang unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus in der Steinstraße auf unbefugter Weise Zugriff verschafft. Mutmaßlich hebelte er in der Zeit von 10 Uhr bis 13:30 Uhr die Hauseingangstür auf und drang so in die Wohnräume der Geschädigten ein. Er durchsuchte diese nach Wertgegenständen und verließ anschließend die Tatörtlichkeit vermutlich auf dem Einstiegsweg. Im Rahmen der Anzeigenerstattung konnten zunächst keine konkreten Angaben zur Tatbeute getätigt werden. Es wurde Bargeld entwendet.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129 / 9328-6480, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat wählen Sie die 110!

Weitere Informationen zum Thema Wohnungseinbruch und Antworten auf die Frage,
wie Sie sich effektiv vor Einbrechern schützen können, erfahren Sie auf der
Homepage der Kreispolizeibehörde Mettmann unter folgendem Link:

https://mettmann.polizei.nrw/wohnungseinbruch

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots