POL-ME: Exhibitionist zeigt sich in schamverletzender Weise – Monheim am Rhein – 2308095

0
135

Mettmann (ots) –

Am Freitagabend, 25. August 2023, entblößte sich ein unbekannter Mann in schamverletzender Weise einer 43-Jährigen auf einem Parkplatz in Monheim am Rhein. Die Polizei ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 22:10 Uhr parkte eine 43-Jährige ihr Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Straße „Am Kielsgraben“, als ein unbekannter Mann seinen BMW 320 unmittelbar hinter ihr abstellte. Bevor die Frau ihr Fahrzeug verlassen konnte, stieg der Fahrzeugführer aus dem BMW aus und stellte sich vor sein Fahrzeug. Hier entblößte er sich im Scheinwerferlicht in schamverletzender Weise.

Erst als ein weiteres Fahrzeug auf den Parkplatz fuhr, ließ der Mann von seinen exhibitionistischen Handlungen ab.

Die 43-Jährige fühlte sich von dem Mann belästigt und erstattete Strafanzeige auf der Polizeiwache Monheim am Rhein. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Eine Nahbereichsfahndung verlief ergebnislos.

Der Exhbitionist kann folgendermaßen beschrieben werden:
– circa 30 Jahre alt
– circa 170-175 cm groß
– schwarze kurze Haare
– südländisches Erscheinungsbild
– bekleidet mit einer blauen Jeans und einem hellen, kurzärmeligen Oberteil

Die Kriminalpolizei übernahm die weitere Bearbeitung und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Tatgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei in Monheim am Rhein, Telefon 02173 / 9594 6350, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots