POL-ME: Gemeinsamer Info-Stand mit den Heiligenhauser ASS!en am „Streifenwagen“ – Heiligenhaus – 2210154

0
36

Mettmann (ots) –

Schon seit zwei Jahren tourt er durch das Kreisgebiet und ist ein echter Hingucker: Der „Streifenwagen“ der Kreispolizeibehörde Mettmann. Mit dem auffälligen Fahrzeug sind die Beamtinnen und Beamten des Bezirks- und Schwerpunktdienstes unterwegs und wollen mit den Bürgerinnen und Bürgern an Marktplätzen und anderen innerstädtischen Treffpunkten ins Gespräch kommen.

In der kommenden Woche ist der „Streifenwagen“ wieder in Heiligenhaus anzutreffen:

Am Mittwoch, 04. November 2022, können Sie mit dem Bezirksdienstbeamten Polizeihauptkommissar Heinz Keller am Rathausplatz, in der Zeit von 09 Uhr bis 11 Uhr, ins Gespräch kommen.

Anlässlich der nun beginnenden „dunklen Jahreszeit“ möchte Polizeihauptkommissar Keller, in Begleitung der ehrenamtlichen Mitglieder des Aktionsbündnisses Seniorensicherheit (ASS!), insbesondere zum Thema „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ informieren und sensibilisieren. Dunkle Kleidung sowie schlechte Wetterverhältnisse bei früh einsetzender Dunkelheit erhöhen die Gefahr für Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer zu Fuß oder auf dem Fahrrad, im Straßenverkehr schlecht oder erst sehr spät wahrgenommen zu werden. Autofahrerinnen und Autofahrer sind deshalb besonders gefordert, eine erhöhte Aufmerksamkeit gegenüber den sogenannten „schwachen Verkehrsteilnehmern“ walten zu lassen.

Wie man insbesondere durch zum Beispiel retroreflektierende Kleidung oder Zubehör (Taschen, Warnwesten, Reflektorbänder oder ähnliches) entscheidend dazu beitragen kann, aktiv seine eigene Sicherheit durch Sichtbarkeit zu erhöhen können Sie am Info-Stand des Streifenwagens erfahren.

Polizeihauptkommissar Heinz Keller freut sich – gemeinsam mit den ASS!en – auf zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher!

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots