POL-ME: Jugendliche zünden Sperrmüll an – Hilden – 2210023

0
32

Mettmann (ots) –

In der Nacht zu Mittwoch (5. Oktober 2022) haben Jugendliche Sperrmüll an der Unterführung der A3 an der Straße Beckersheide in Hilden angezündet. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, sodass keine weiteren Schäden entstanden.

Das war geschehen:

Aufmerksame Zeugen alarmierten gegen 1.15 Uhr die Einsatzkräfte, weil sie mehrere Personen an der Unterführung der A3 an der Straße Beckersheide dabei beobachteten, als diese dort gelagerten Sperrmüll anzündeten.

Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten stellten vor Ort einen brennenden Holzstuhl fest. Den Brand konnten sie mit einem Feuerlöscher schnell noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. Vor Ort trafen sie auf einen 14-jährigen Düsseldorfer, der angab, sich an der Unterführung mit weiteren Jugendlichen aufgehalten zu haben. Einer der Jugendlichen soll seinen Aussagen zufolge, den Stuhl angezündet haben.

Durch eine sofort eingeleitete Fahndung konnten zwei weiteren Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren sowie eine 19-Jährige angetroffen werden. Die Jugendlichen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergegen. Durch das Feuer wurde niemand verletzt, es entstand kein weiterer Schaden.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots