POL-ME: Kind bei Verkehrsunfall leicht verletzt – Mettmann – 2210086

0
121

Mettmann (ots) –

Am Samstag (15. Oktober 2022) ist bei einem Autounfall in Mettmann ein elf Jahre altes Mädchen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein recht hoher Sachschaden.

Folgendes war geschehen:

Nach dem derzeitigen Stand der Unfallermittlungen war gegen 11:50 Uhr eine 31-jährige Frau aus Wassenberg mit ihrem Toyota von der Talstraße auf die Beethovenstraße abgebogen. Hierbei missachtete sie den vorfahrtberechtigten Opel eines 83-jährigen Krefelders, der dort gerade in Richtung Mettmann unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch der Toyota in eine Hauswand geschleudert wurde.

Hierbei verblieben die 31-jährige Fahrerin sowie ihr dreijähriger Sohn unverletzt. Leicht verletzt wurde hingegen die elfjährige Tochter der Wassenbergerin, die daraufhin in einem Rettungswagen behandelt und anschließend zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Insgesamt beläuft sich der bei dem Unfall entstandene Sachschaden nach ersten polizeilichen Schätzungen auf eine Summe von rund 10.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots