POL-ME: Mehrere aufgebrochene Autos – die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise – Haan – 2407034

0
107

Mettmann (ots) –

In der Nacht auf Dienstag, 9. Juli 2024, wurden in Haan mehrere Autos aufgebrochen. Hinweise zu Täterinnen oder Tätern liegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht vor, weshalb die Polizei um Hinweise bittet.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand registrierte die Polizei bislang 17 Fahrzeuge, bei denen Fenster eingeschlagen wurden. Einige der betroffenen Autos befanden sich im Bereich des Haaner Krankenhauses: In der Röntgenstraße und Nordstraße. Zudem stellten Beamtinnen und Beamte auch im Bereich des Neumarktes mehrere gleichartig beschädigte Autos fest. Die gewaltsam geöffneten Fahrzeuge wurden augenscheinlich nach Wertgegenständen durchsucht.

Angaben zur Tatbeute liegen der Polizei noch nicht vor. Sie schätzt den Gesamtschaden jedoch auf einen hohen vierstelligen Betrag. Bislang gibt es keine Hinweise auf Tatverdächtige.

Daher fragt die Polizei:

Wer hat verdächtige Beobachtungen in der Umgebung des Haaner Krankenhauses oder im Bereich des Neumarktes gemacht oder kann mit sonstigen Hinweisen die Ermittlungen der Polizei unterstützen? Hinweise nimmt die Polizei Haan jederzeit unter 02129 / 9328 – 6480 entgegen.

Fragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Instagram: https://www.instagram.com/polizei.nrw.me/?hl=de
X: https://twitter.com/polizei_nrw_me
WhatsApp-Kanal:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Wir haben jetzt auch einen eigenen WhatsApp-Kanal!
Hier informieren wir über wichtige und interessante Polizeimeldungen:
https://www.whatsapp.com/channel/0029VaAl7vKEgGfNSUkFwp3g

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots