POL-ME: Mehrere kleine Brände: Polizei ermittelt – Langenfeld – 2210054

0
44

Mettmann (ots) –

In Langenfeld hat es in der Nacht zu Dienstag (11. Oktober 2022) mehrere kleinere Brände gegeben. Weil Anwohner die Feuer sehr frühzeitig entdeckt hatten, blieb es insgesamt bei geringen Sachschäden – nun ermittelt die Polizei und bittet hierbei um sachdienliche Hinweise.

Folgendes war geschehen:

Gegen 1:50 Uhr hatte ein Anwohner der Richrather Straße einen brennenden Mülleimer auf dem Bürgersteig festgestellt und umgehend die Feuerwehr gerufen. Diese war schnell an der Einsatzörtlichkeit und konnte den Brand auch zügig löschen, wobei jedoch nicht mehr verhindert werden konnte, dass der Mülleimer erheblich beschädigt wurde. Während des Einsatzes wurde dann auch noch festgestellt, dass es an der Richrather Straße zu weiteren Bränden gekommen war: So brannte eine weitere Mülltonne sowie der Vorderreifen eines am Straßenrand abgestellten E-Mietrollers. Die noch unbekannten Brandleger hatten zudem augenscheinlich versucht, ein Auto – einen Audi A3, welcher an der Richrather Straße abgestellt war – anzuzünden, was ihnen jedoch misslang.

Im Rahmen der Fahndung nach möglichen Brandlegern stellte die inzwischen ebenfalls alarmierte Polizei fest, dass Unbekannte auch an der Jahnstraße versucht hatten, einen dort abgestellten Mercedes anzuzünden. Die Polizeibeamten konnten jedoch durch den Einsatz ihres Feuerlöschers verhindern, dass der Wagen einen größeren Schaden davontrug.

Insgesamt beläuft sich der bei den Bränden entstandene Sachschaden auf eine Summe von einigen Hundert Euro – verletzt wurde niemand.

Die Polizei fragt:

Wer hat in der Nacht zu Dienstag (11. Oktober 2022) verdächtige Beobachtungen im Bereich der Brandorte gemacht oder kennt unter Umständen sogar die Verursacher? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer 02173 288-6310 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots