POL-ME: Nach 45 Dienstjahren bei der Polizei: Pressesprecher Ulrich Löhe geht in den Ruhestand – Einladung für Medienvertreterinnen und Medienvertreter – Kreis Mettmann – 2211054

0
520

Mettmann (ots) –

45 Dienstjahre bei der Polizei im Kreis Mettmann, davon rund 30 Jahre lang als Pressesprecher: Mit Ablauf des Monats November 2022 endet nicht nur eine lange Polizeikarriere bei der Kreispolizeibehörde Mettmann – mit Ulrich Löhe geht auch der „dienstälteste Pressesprecher“ der Polizei NRW in den Ruhestand.

— Einladung an Medienvertreterinnen und Medienvertreter —

Mit Dank und großer Anerkennung für seine Arbeit verabschiedet Landrat Thomas Hendele aus diesem Anlass

am Freitag, 25. November 2022, um 11 Uhr,
im großen Sitzungssaal des Kreishauses,
an der Düsseldorfer Straße 26 in 40822 Mettmann,

Ulrich Löhe in den wohlverdienten Ruhestand. Hierzu sind Medienvertreterinnen und Medienvertreter zur Berichterstattung in Wort und Bild herzlich eingeladen.

Vertreterinnen und Vertreter der Presse werden gebeten, sich vorab bis zum 18. November 2022 über die Pressestelle der Kreispolizeibehörde Mettmann anzumelden – Zusagen werden entgegengenommen unter Telefon (02104 982-1004) oder via E-Mail an [email protected]

Kostenfreie Parkplätze stehen zu diesem Anlass auf dem Gästeparkplatz vor dem Kreishaus zur Verfügung (siehe Lageplan als PDF im Downloadbereich zu dieser Pressemeldung anbei).

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots