POL-ME: Nach Raub: Polizei bittet um mögliche Video-Aufnahmen von bisher unbekannten Zeugen – Ratingen – 2210135

0
63

Mettmann (ots) –

Wie die Kreispolizeibehörde Mettmann bereits berichtete, haben am Donnerstag (13. Oktober 2022) zwei bislang nach wie vor noch unbekannte Männer in einem Handyladen an der Oberstraße in Ratingen vier hochwertige Smartphones geraubt (siehe dazu Pressemeldung OTS 2210076 – Link: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/5344654).

— Aktuelle Fortschreibung —

Im Zuge der eingeleiteten Ermittlungen erhielt die Polizei die Information, dass sich dem flüchtigen Duo mehrere Zeugen und Passanten in den Weg gestellt und mitunter sogar mit dem Handy aufgenommen haben sollen. Die Polizei erneuert daher nun ihren Zeugenaufruf und fragt:

Wer hat am Donnerstag (13. Oktober 2022) gegen 12 Uhr den Raub in der Ratinger Innenstadt beobachtet oder die beiden Täter fotografiert oder gefilmt? Etwaig vorhandene Fotoaufnahmen könnten für die Polizei wichtige Beweismittel sein.

Zu den beiden Tätern liegen die folgenden Personenbeschreibungen vor:

1. Person:
– ca. 18 bis 25 Jahre alt
– 1,70 bis 1,75 m groß
– schlanke Statur
– osteuropäisches Erscheinungsbild
– dunkle, kurze Haare
– dunkler Eintagesbart
– trug eine schwarze Basecap
– trug eine schwarze Jacke
– trug eine schwarze Trainingshose mit rot-weißem Vereinslogo
– trug schwarze Schuhe
– sprach gebrochen Deutsch

2. Person
– ca. 18 bis 25 Jahre alt
– 1,75 bis 1,80 m groß
– kräftige Statur
– osteuropäisches Erscheinungsbild
– dunkle, kurze Haare, an den Seiten abrasiert
– trug eine dunkle Basecap
– trug eine schwarze Jacke
– trug eine schwarze Hose
– trug schwarze Schuhe

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots