POL-ME: Papiercontainer in Lagerhalle ausgebrannt – die Polizei ermittelt – Ratingen – 2301054

0
80

Mettmann (ots) –

Am späten Sonntagabend, 15. Januar 2023, brannte ein Papiercontainer in einer leerstehenden Lagerhalle vollständig aus. Die Polizei ermittelt zur Brandursache und bittet um Zeugenhinweise.

Das war geschehen:

Gegen 23.30 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Einsatzkräfte der Polizei sowie der Feuerwehr wegen eines Brandausbruchs in einer Lagerhalle eines leerstehenden Firmengebäudes an der Bahnhofstraße in Ratingen-Hösel.

Unbekannte Täter hatten einen in der Lagerhalle aufgestellten Papiercontainer in Brand gesetzt. Trotz eines schnellen Eingreifens der Ratinger Feuerwehr brannte der Plastikcontainer vollständig ab. Ein Gebäudeschaden entstand glücklicherweise nicht, der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei geht nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde und hat ein Ermittlungsverfahren zur Klärung der Brandursache eingeleitet. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandgeschehen tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei Ratingen, Telefon 02102 / 9981 6210, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots