POL-ME: Polizei nimmt Ladendiebe auf frischer Tat fest – Hilden – 2211046

0
97

Mettmann (ots) –

Am Mittwoch (9. November 2022) konnte die Polizei zwei Ladendiebe in Hilden auf frischer Tat festnehmen. Zivilbeamtinnen hatten die 22-jährige Hildenerin und den 36-jährigen Hildener in einem Geschäft beim Ladendiebstahl beobachtet. Da beide bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten sind, werden sie am heutigen Donnerstag (10. November 2022) einem Haftrichter vorgeführt.

Folgendes war geschehen:

Gegen 12.10 Uhr erkannten zwei Zivilbeamtinnen der Kriminalpolizei in einem Geschäft in Hilden zwei Ladendiebe wieder. Die 22-jährige Hildenerin und ihr 36-jähriger Begleiter waren bereits mehrfach wegen Diebstahlsdelikten in Erscheinung getreten. In dem Geschäft an der Mittelstraße hatten die Beamtinnen beobachtet, dass die 22-Jährige Stifte in ihre Tasche steckte und das Geschäft gemeinsam mit dem 36-jährigen Hildener ohne zu bezahlen verließ.

Auf der Mittelstraße wurde das Duo kurze Zeit später von einer Streifenwagenbesatzung, die zur Unterstützung alarmiert worden war, kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass beide weitere neuwertige Gegenstände bei sich hatten, für die sie keine Kaufbelege vorweisen konnten. Die Waren hatten einen Gesamtwert von rund 200 Euro. Die Beamten brachten die beiden Tatverdächtigen zur Wache. Am heutigen Donnerstag (10. November 2022) werden sie einem Haftrichter vorgeführt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots