POL-ME: Sieben Autos auf Parkplatz der Feuerwache aufgebrochen – Velbert – 2301030

0
111

Mettmann (ots) –

Zwischen Sonntag (8. Januar 2023) und Montag (9. Januar 2023) sind insgesamt sieben Autos in Velbert-Birth aufgebrochen worden. Die Fahrzeuge waren alle auf dem Parkplatz der Feuerwache Velbert abgestellt gewesen. Die Polizei hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet und ist auf der Suche nach Zeugen.

Das war geschehen:

Gegen 6 Uhr entdeckten Feuerwehrleute der Velberter Feuerwehr, dass mehrere private Autos, die auf dem Mitarbeiterparkplatz der Feuerwache Velbert an der Kopernikusstraße auf Höhe der Hausnummer 8 abgestellt worden waren, durch bislang unbekannte Tatverdächtige aufgebrochen wurden.

Ersten Erkenntnissen zufolge sind die Fahrzeuge im Zeitraum zwischen Sonntag (8. Januar 2023), 22.30 Uhr, und Montag (9. Januar 2023), 6 Uhr, beschädigt worden. Der oder die Tatverdächtigen schlugen jeweils Seitenscheiben oder Dreiecksfenster der Autos ein und gelangten so ins Fahrzeuginnere.

Betroffen waren ein Mercedes Sprinter, ein VW T-Roc, Skoda Kamiq, eine Mercedes C-Klasse, eine Mercedes V-Klasse, ein Audi Q5 sowie eine weitere Mercedes C-Klasse. Entwendet wurden jeweils ausschließlich Gegenstände von geringem Wert. Alle Fahrerinnen und Fahrer der sieben Fahrzeuge sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Feuerwehr Velbert und befanden sich zum Zeitpunkt der Aufbrüche im Dienst.

Die Polizei in Velbert hat mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet und ist auf der Suche nach Zeugen: Wer hat im Tatzeitraum ungewöhnliche Beobachtungen gemacht und kann Hinweise zu tatverdächtigen Personen geben? Die Wache in Velbert ist jederzeit unter der Nummer 02051 946-6110 erreichbar.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots