POL-ME: Souterrain-Wohnung wegen Küchenbrand unbewohnbar – Velbert – 2210129

0
38

Mettmann (ots) –

Am Samstag (22. Oktober 2022) ist es zu einem Brand in einer Wohnung in Velbert-Langenberg gekommen. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Das war geschehen:

Im Zeitraum zwischen 10.20 Uhr und 14.20 Uhr ist es zu einem Küchenbrand in einer Souterrain-Wohnung an der Straße Unterer Eickeshagen gekommen. Die 56-jährige Bewohnerin der Wohnung war in dem Zeitraum abwesend und hatte eine starke Rauchentwicklung feststellen können, als sie gegen 14.20 Uhr nach Hause zurückkehrte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten bei ihrem Eintreffen keinen Brand mehr feststellen. Durch die starke Rauchentwicklung und den entstandenen Schaden ist die Wohnung derzeit jedoch nicht bewohnbar. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet. Die 56-Jährige wurde zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: [email protected]

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots